W I R                                                     A N G E L A    &   R O B E R T    J A H N

_______________________________________________________________________________________________________

 

 

Foto Albert Rauscher 9/15

                                                                                                                           Foto Albert Rauscher 9/2015

 

 

ANGELA hat die längste Zeit ihres Lebens eher im Westen und Norden Deutschlands gelebt, bevor sie 1999 nach Brandenburg zog. Nach Jahren als Künstlerin (abstrakte Malerei & Collagen) hat sie den Yoga-Weg für sich entdeckt und gibt dies begeistert an andere weiter. Sie ist außerdem auch Ayurveda-Beraterin, arbeitet mit der schamanischen Heilarbeit des Motherdrum Healings (siehe auch www.kunst-koerper-geist.de), lebt eine innige Verbindung mit den Spirits und der geistigen Welt und ist Mutter, Großmutter und Ehefrau von

ROBERT, dem Ur-Brandenburger mit einigen Jahren Berlinerfahrung. Neben handwerklichen Tätigkeiten und  Erfahrungen in Sachen Bauen und Gärtnern fand auch er über den Buddhismus die Liebe zum Yoga und Ayurveda und teilt das Weitergeben dieses wunderbaren Systems an andere mit Angela.

Beide übernahmen 2011 den alten Landgasthof in Döbberin im Landkreis Märkisch-Oderland, bauten, renovierten, pinselten....

Es entstand ein besonderer Ort, mit offenen Türen für Menschen, die sich selbst begegnen und wachsen wollen. Beide leben selbst diesen Weg der Veränderung und laden jeden dazu ein sich für den Fluss des Lebens immer wieder neu zu öffnen.

Als Yogapaar im Sinne von HA (Sonne= männlich) und THA (Mond= weiblich) ergänzen sie sich wunderbar. In einem exklusiven Kursangebot in ihrem Seminarhaus geben sie ihr Wissen und ihre Erfahrung an andere weiter.  Weitere Informationen dazu unter "YOGA"

Und da ist noch eins, was beide durch ihr Leben trägt: die Begeisterung für eine wirklich wertvolle und gesunde Ernährung und das naturnahe Leben auf dem Land mit allem, was dazu gehört. Das ist u.a. auch ein großer Garten, den sie sich neben allen Bauarbeiten und Yogakursen angelegt haben, und der nicht nur sie selbst mittlerweile fast vollständig versorgt, sondern ab 2015 auch im Rahmen einer Solidarischen Landwirtschaft für die Menschen der Region zu Verfügung steht. Weitere Informationen dazu unter "SOLAWI SAMHAIN"

 

SamhainGbR | samhaingbr@web.de